spanienwetter.es
Von: THOMAS WEBER
03.01.2021 - 15:00

Tiefdruckgebiete erreichen Andalusien und die Costa del Sol

Ab Heilige Drei Könige gibt es viel Regen und Schnee

Am Abend von Heilige Drei Könige erreicht ein Tiefdruckgebiet, vom Atlantik kommend, zunächst Andalusien und im Verlauf die Südhälfte von Spanien. Dieses Tief wird örtlich intensive Regenfälle bringen und in den höheren Lagen auch Neuschnee. Ab Freitag rauscht dann schon das nächste Tief aus Südwest an und Andalusien bekommt noch mehr Regen ab und die Sierra Nevada noch mehr Schnee.

Alle aktuellen Messdaten, laufende Entwicklungen gibt es natürlich auf www.spanienwetter.es und auf www.meteo365.es

Video: Regen- und Schneeprognose


Video: Prognose Isobaren



Weitere Nachrichten:

In eigener Sache

Live Cams nicht mehr auf spanienwetter.es verfügbar

Passagierzahlen - Flughafen Málaga im Dezember 2020

Im Jahr 2020 meldet Spanien ein Minus von 72,4 %

Sturmtief Filomena hinterlässt auch in Malaga Schäden

Wellen reichten bis zur Promenade

Mijas - Costa del Sol

Sturmtief Filomena fordert 2 Todesopfer

Alle Artikel hier >>