spanienwetter.es
Von: THOMAS WEBER
23.11.2020 - 09:59

Sturmtief von Andalusien bis Valencia

Starkregen, Sturmböen und Neuschnee

Am Mittwochmorgen erreicht ein potentes Sturmtief vom Nordatlantik die andalusische Provinz Huelva, was sich im Verlauf des Tages nach Cadiz, Sevilla und Cordoba ausbreitet. Ab Mittwochabend trifft das Tief dann auch auf die Provinz Malaga und auf die Costa del Sol. Am Donnerstag sorgt das Tief dann in Malaga, Jaen und Granada für heftigen Niederschlag, örtlich ist auch sintflutartiger Regen möglich. In der Sierra Nevada fällt ab Donnerstagmorgen Schnee, bis zu 20 cm sind aktuell prognostiziert. Ab Freitag erreicht das Tiefdruckgebiet dann auch Murcia, Ciudad Real, Albacete und vor allem Valencia.

Die aktuellen Werte und die laufende Prognose ( 4 x täglich aktualisiert) gibt es auf www.spanienwetter.es und auf www.meteo365.es



Bild oben: Vorhersage für den 26. November um 5 Uhr am Morgen

Weitere Nachrichten:

In eigener Sache

Live Cams nicht mehr auf spanienwetter.es verfügbar

Passagierzahlen - Flughafen Málaga im Dezember 2020

Im Jahr 2020 meldet Spanien ein Minus von 72,4 %

Sturmtief Filomena hinterlässt auch in Malaga Schäden

Wellen reichten bis zur Promenade

Mijas - Costa del Sol

Sturmtief Filomena fordert 2 Todesopfer

Alle Artikel hier >>