spanienwetter.es
Von: THOMAS WEBER
26.07.2020 - 08:01

Hitzewelle in Spanien hält noch eine Woche an

Temperaturen erreichen in der Spitze +- 44 °C

Die Hitzewelle in weiten Teilen von Spanien, vor allem in den andalusischen Provinzen Huelva, Sevilla, Cordoba, Granada und Jaén, hält noch mindestens bis Ende Juli an. Die Höchstwerte liegen in den Provinzen Sevilla und Cordoba bei +- 44 °C.

An der Costa del Sol werden die kommenden Tagen eher schwül warm. Am Beispiel Málaga: Wenig Wind und eine Wassertemperatur von +- 25 °C bringen in der Nacht keine wirkliche Abkühlung und sorgen weiter für schweißtreibende und schlaflose Nächte, die Tageshöchstwerte pendeln zwischen 31 °C und 34 °C.

Kanaren: Auf Gran Canaria wird in der kommenden Woche das Nord-Süd Gefälle der Insel deutlich. Während es rund um Las Palmas de Gran Canaria eher wolkig bei Höchstwerten von nur +- 25 °C ist, werden im Süden Höchstwerte zwischen 32 °C und 37 °C erreicht.

Auf der Lieblingsinsel der Deutschen, auf Mallorca, wird es in der kommenden Woche meist sonnig und sommerlich warm. Palma de Mallorca meldet Höchstwerte zwischen 33 °C und 37 °C. Die Wassertemperatur liegt an den Stränden von Palma bei 26,5 °C.

Aktuelle Werte und die laufende Prognose gibt es natürlich auf www.spanienwetter.es

Grafiken: Temperaturhöchstwerte










Weitere Nachrichten:

Hurrikan Isaias auf dem Weg nach New York

Warnstufe Rot für die Ostküste der USA

Spanien - Tourismuszahlen Juni 2020

Deutsche auf Platz 2, Briten rutschen auf Platz 6 ab

Costa del Sol - Tourismuszahlen für Juni 2020

Ausländische Gäste bleiben aus

Heftiger Waldbrand bei Monòver (Alicante) breitet sich schnell aus

Feuerwehr und Löschflugzeuge auf dem Weg ins Einsatzgebiet

Alle Artikel hier >>