spanienwetter.es
13.11.2018 - 11:20

Spanien

Guardia Civil im Kampf gegen Meeresverschmutzung

Die spanische Guardia Civil, Abteilung Seprona, hat in den letzten Wochen im Kampf gegen die Meeresverschmutzung 1.102 Kontrollen durchgeführt. Im Ergebnis wird nun gegen 72 Personen/Unternehmen ermittelt, weitere 55 Anzeigen wurden schon auf den Weg gebracht.

Dabei wurden allerdings nicht die politischen Instanzen aufs Korn genommen, sprich Bürgermeisterämter die noch immer keine Kläranlagen installiert haben und so die Entsorgung von Abwasser jeglicher Art ermöglichen.

Weitere Nachrichten:

Mollina (Provinz Malaga)

Ein Besuch im größten Krippenmusem lohnt sich

Es ist kalt geworden - Madrid meldet nur 0,5 °C

Landesweit ein Mix aus Sonne und Wolken

Andalusien

Der Flüchtlingsstrom ebbt nicht ab

Andalusien heute die wärmste Region auf dem Festland

Kanaren wieder mit viel Sonne und 26 °C

Alle Artikel hier >>