spanienwetter.es
17.09.2018 - 18:38

Astronomischer Herbstbeginn in Deutschland

Die Wetterlage passt sich direkt an

Am 23. September, um 03.54 Uhr (MESZ), beginnt der astronomische Herbst. Während sich Deutschland aktuell noch über einen genialen Spätsommer freut, zieht am Freitag dann eine kalte und feuchte Strömung aus dem Nordatlantik auf. In Berlin gibt es Freitag noch einmal bis zu 28 °C, ehe dann am Samstag der Höchstwert nur noch bei 18 °C liegen wird. Dieser Temperatursturz läutet dann auch direkt den Herbst entsprechend ein. Höher fallen dann die Werte vorerst nicht mehr aus. In der Nacht fällt das Thermometer in Berlin sogar bis auf 6 °C, ein Wert der auch für Köln und München gilt.

Von diesen Temperaturen ist man im Hinterland von Andalusien weit entfernt, hier steigen die Tageshöchstwerte weiter auf +- 35 °C an. Laut Wettermodell, kann man in Andalusien erst Anfang Oktober mit der ersten Regenfront aus dem Norden rechnen, aber bis dahin ist es noch weit und so bleibt dies doch sehr spekulativ.

Grafik oben: Temperaturprognose für Freitag 14.00 Uhr

Grafik: Temperaturprognose für Samstag 14.00 Uhr


Weitere Nachrichten:

Mollina (Provinz Malaga)

Ein Besuch im größten Krippenmusem lohnt sich

Es ist kalt geworden - Madrid meldet nur 0,5 °C

Landesweit ein Mix aus Sonne und Wolken

Andalusien

Der Flüchtlingsstrom ebbt nicht ab

Andalusien heute die wärmste Region auf dem Festland

Kanaren wieder mit viel Sonne und 26 °C

Alle Artikel hier >>