spanienwetter.es
16.05.2018 - 13:12

Alboran Meer - Andalusien

Ansturm an Illegalen nimmt massiv zu

Im Schnitt muss die Coast Guard rund 100 Illegale am Tag vor den Küsten von Andalusien aus dem Wasser fischen. Am gestrigen Dienstag schickten die marokkanischen Schleuser aber 222 Flüchtlinge auf den Weg und dies brachte die Rettungskräfte an ihre maximalen Grenzen.

Dramatische Szenen spielten sich mal wieder ab und aus Brüssel oder Berlin gibt es natürlich weiter keine Maßnahmen, um diesem Ansturm zu begegnen.

Die Wetterbedingungen werden sich bald konstant verbessern und dann wird es wohl in diesem Jahr weit über 40.000 Illegale geben, die von Marokko aus nach Andalusien einreisen und in der Regel dann direkt weiter nach Nordeuropa ziehen.









Weitere Nachrichten:

Buñol - Valencia

Am 29. August Zentrum der Tomatenschlacht

Cornellà de Llobregat (Barcelona)

Allahu Akbar - Polizei erschießt Terroristen

Malaga

Nach der Feria gibt es heute einen Feiertag zur Belohnung

Andalusien - Erst heiß, am Abend Sommergewitter

Malaga - Zunächst Wolkig und weiter rote Flaggen

Alle Artikel hier >>